Archiv

Hallo und herzlich willkommen oder so...

Hey!

Das hier is nun also mein Blog…

Viel Spaß damit… oder auch nicht… egal…

Bis bald!


15.1.07 15:32, kommentieren

Ist die Welt so?

Manchmal,

da wäre ich gern wieder Kind.

Ich wüsste nichts von den Problemen,

den Ungerechtigkeiten,

die das Leben beinhaltet.

Ich würde,

wenn ich glücklich bin,

ganz fröhlich durch die Welt hüpfen,

würde dir aus Gänseblümchen

einen Strauß pflücken,

dich an die Hand nehmen

und mit dir gemeinsam

durch die Felder laufen.

Ich würde,

wenn ich traurig bin,

zu dir gehen,

dich von unten herauf anschauen

und du würdest mich einfach in den Arm nehmen,

mich trösten

und meine Tränen trocknen,

und die Welt wäre wieder in Ordnung.

Es ist so einfach

und doch so kompliziert!

Du lachst über meinen Strauß nur,

erklärst mich für’s Hüpfen durch die Wiesen

für verrückt.

Du sagst mir,

dass ich mich nicht so anstellen soll,

und dass meine Tränen auch nichts bringen.

Du nimmst mich nicht ernst

und sagst mir,

dass das Leben nun mal so ist.

Ich blicke dich an.

Eine Träne rollt über meine Wange.

Ich werde innerlich hart und kalt,

mache mich los und weiß,

dass ich es alleine schaffen muss.

= 04.06.2003 =

15.1.07 18:31, kommentieren

Bist du?


Was du nach außen bist

kannst

zeigst,

das bist du.

Doch wenn du nichts kannst,

wenn alles was du tust

schlecht ist,

niedrig,

dann bist du nichts.

Und wenn das

was du kannst

von der Außenwelt

nicht gewürdigt wird

kritisiert,

schlecht gemacht,

dann denkst du,

du kannst nichts,

bist nichts.

Wenn dann dein Blick

auf deinen Arm

fällt,

du siehst

was du bist:

viele Schnitte

Wunden,

rot auf weiß,

das bist du,

so siehst du dich

als Nichts,

unnütz,

überflüssig,

wertlos,

dann kannst du nicht mehr,

willst nicht mehr.

Schluss machen

mit dir selbst.

Dir fehlt die Kraft

dich selbst herauszuziehen.

Doch dann erblickst du

eine Hand,

die du ergreifen kannst,

festklammern,

bis du irgendwann

zulässt,

dass sie dich aus dem

Sumpf der

Verzweiflung

herauszieht.

=25.01.2005=

15.1.07 19:04, kommentieren

28. Januar 2007

Mal wieder das gleiche wie alle Tage:

Ich hab Stress mit den Menschen, die mir eigentlich lieb sind, bin mit meiner Arbeit total unzufrieden, leiste dort nichts mehr, lebe von einem Tag zum anderen, bekomme nichts mehr auf die Reihe, werde mit mir selber immer unzufriedener, halte mich an bevorstehenden Terminen fest wie an Strohhalmen, in der Hoffnung, dass ich wenigstens da glücklich sein kann...

Würde die Arbeit lieber heute als morgen aufgeben und etwas machen, was mir wirklich Spaß macht - aber WAS macht mir Spaß, WAS liegt mir eigentlich?

Hab das Gefühl, die letzten Jahre meines Lebens nur vergeudet zu haben...

Weiß echt nicht mehr weiter...

Ich weiß nur eins: Ich will SO nicht weiterleben!!

die lea

28.1.07 18:22, kommentieren